Kirchenasyl - Küster fühlt sich nach Durchsuchung kriminalisiert: "Man will mich unter Druck setzen" BUDENHEIM - Als Andreas Koch am Mittwoch vergangener Woche um 6 Uhr die Tür öffnet, stehen sie vor ihm: sechs Polizisten und ein paar Mitarbeiter der Kreisverwaltung Mainz-Bingen. Die Männer präsentieren ihm ein Dokument des Verwaltungsgerichts Mainz. Und wenig später fangen zwei Verwaltungsangestellte mit der Durchsuchung an, während die Polizisten draußen stehen bleiben – draußen vor der Kirche St. Pankratius in Budenheim.

zurück

URL:http://www.gruene-mainz-bingen.de/home/expand/646806/nc/1/dn/1/