GRÜNES Wahlprogramm für den Landkreis Mainz-Bingen zur Kommunalwahl am 26. Mai 2019

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
liebe Wählerinnen und Wähler aus dem Landkreis Mainz-Bingen,

am 26. Mai 2019 sind Kommunalwahlen. Vor Ort, in der Stadt, in den Landkreisen und den Gemeinden, gestalten wir das Zusammenleben. Hier legen wir den Grundstein dafür, dass wir gut leben können – in einer intakten Umwelt und in einem Gemeinwesen, das Halt gibt. Und zwar nicht nur heute, sondern auch morgen und übermorgen.

Sie als Wähler*innen haben dabei die Möglichkeit, mit Ihrer Wählerstimme die Zukunft unseres Landkreises und Ihres Wohnorts (Gemeinde, Verbandsgemeinde oder Stadt) für die kommenden fünf Jahre mitzubestimmen. Bitte machen Sie davon Gebrauch!

Wir von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN möchten erneut Verantwortung im Kreistag und in ganz vielen der Gemeinderäte, Verbandsgemeinderäte, Ortsbeiräte und Stadträte übernehmen. Wir wollen vor Ort die Weichen für eine gute Zukunft stellen:

    • Für eine soziale, ökologische und weltoffene Politik.
    • Für die Bewahrung der globalen Ressourcen, allen voran unsere Biosphäre und das Weltklima.
    • Für ein lebenswertes, friedliches und ökologisch intaktes Rheinhessen.

Das hier vorliegende Wahlprogramm ist der Versuch, einige dieser Grundsätze in lesbarer und geordneter Form konkreter zu machen. Dazu beschränken wir uns auf sechs inhaltliche Kapitel, die jeweils für ein Handlungsfeld innerhalb der Kompetenzen des Kreistags und der Kreisverwaltung stehen. Zentrale Forderungen unserer Politik sind, in der Reihenfolge der Kapitel:

(1) Wir GRÜNE sehen gleichberechtigte gesellschaftliche Teilhabe für alle als zentralen Grundsatz unserer Sozial-, Generationen- und Bildungspolitik. Inklusion und Integration sind hierzu wichtige Stichworte.

(2) BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN will den Klimaschutz und die Verkehrswende auf lokaler und regionaler Ebene vor­an­bringen: Zu Fuß, mit dem Fahrrad, mit dem E-Bike, mit der Fähre, per Bus und mit dem Zug geht es mit uns Richtung Zukunft! Für Kohlestrom und Atomkraft stehen die Ampeln auf Rot!

(3) Wir GRÜNE stehen für die Erhaltung der Artenvielfalt und für eine Landwirtschaft ohne den Einsatz von chemischen Giften und grundwasserschädlichen Dünge­mitteln. Öffentliche Flächen sollen hier im gesamten Landkreis mit gutem Beispiel vorangehen.

(4) Ein ausgewogene Finanzpolitik lässt Spielräume für kommende Generation, vermeidet deshalb Verschuldung und investiert sinnvoll: Wir GRÜNE sind für die Schaffung eines langfristigen Systems für den öffentlichen sozialen Wohnungsbau.

(5) „Bildung für alle“ heißt für uns GRÜNE konkret: Bildungschancen dürfen nicht abhängig sein von Wohnort, Geldbeutel oder Herkunft. Um dies sicherzustellen, wollen wir die individuelle Förderung von Schülerinnen und Schülern stärken.

(6) Ihr Engagement, liebe Bürger*innen, soll noch stärker als bisher gewürdigt werden: Das Ehrenamt ist für uns GRÜNE eine wertvolle, schätzenswerte und förderungswürdige Tätigkeit.

Stimmen Sie am 26. Mai für eine Politik, die für mehr Klimaschutz steht und die den Erhalt unserer natürlichen Lebensgrundlagen und das Streben nach einer sozial gerechten Gesellschaft für ALLE in den Vordergrund stellt.

Stimmen Sie am 26. Mai für BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN!

» GRÜNES Wahlprogramm für den Landkreis Mainz-Bingen zur Kommunalwahl am 26. Mai 2019 (PDF)

zurück